Schienenbau in der Ergotherapie

Die Nachbehandlung mittels einer thermoplastischen Schiene bildet in der Handtherapie nach Operationen oder bei Erkrankungen der Hand einen wesentlichen Bestandteil.

 

Anwendungsbereiche sind
• Ruhigstellung nach operativen Eingriffen
• Schmerzreduktion
• Korrektur von Gelenkfehlstellungen
• Herstellung einer physiologischen Greiffunktion
• Entlastung und Unterstützung von Gelenken
• Narbenkorrekturen in der Hohlhand

 

Terminvereinbarung wochentags von 9 bis 14 Uhr: 0511-541 37 30